09 Februar 2017

5 Bücher, die ich weiterempfehlen kann.

Heute stelle ich Euch fünf Bücher vor, die ich selbst sehr gerne gelesen habe und nicht mehr so schnell vergessen werde. Zu jedem Buch findet Ihr einen Link zur Rezension, außer bei Game of Thrones - Hinter den Kulissen, weil ich das Buch selbst noch nicht fertig gelesen habe aber es jetzt schon liebe.

Game of Thrones - Hinter den Kulissen (1-2 Staffel)
von Bryan Cogman, George R.R. Martin

Inhalt
Die schönsten und eindrucksvollsten Momente der ersten beiden Bücher / Tv-Staffel wurden in diesem Buch zusammengefasst. Es sind nicht nur Bilder von Drehorten und Momenten innerhalb der Staffel zu sehen, sondern auch eindrucksvolle Charakterabbildungen. Alles in einem eine bildgewaltige Vielfalt.

Meine kurze Meinung
Ich habe mir dieses Buch erst vor kurzem zugelegt, da ich ein richtiger Game of Thrones Fan geworden bin. Und ich war schon ab den ersten Seiten sehr begeistert. Das Buch ist wirklich nach meinem Geschmack und man erfährt eine Menge über den Start, den Aufbau und den Schauspielern der Serie.


Throne Of Glass
von Sarah J. Maas

Inhalt
Das gesamte Land fürchtet sich vor Ihr und nur sie, kann das Königreich retten.
Celaena Sardothien ist eine 18 jährige Assassine und zum Tode verurteilt. Sie ist jung, schön und zwei Männer lieben sie. Von Kronprinz Dorian erhält sie die Chance ihre Freiheit zu gewinnen. Dafür muss sie in einem tödlichen Wettkampf für Ihn kämpfen. Wenn sie verliert, bezahlt sie mit ihrem Leben.

Meine kurze Meinung
Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen und der Hauptcharakter hat einen positiven und starken Ausdruck, der gut dargestellt wird. Die Geschichte im Allgemeinen ist sehr spannend und der gute Schreibstil rundet alles ab.



Layers
von Ursula Poznanski

Inhalt
Dorian schlägt sich alleine auf der Straße durch, bis er eines Morgens aufwacht und ein toter Obdachloser neben ihm liegt, den er auch noch kennt. Doch Dorian erinnert sich an nichts und seine Gefühle spielen verrückt. Hat er vielleicht selbst etwas mit dem Mord zu tun? Ein Fremder bietet ihm Hilfe an, die Dorian nicht abschlagen kann, das ist die beste Möglichkeit sich vor der Polizei zu verstecken. So kommt er in eine Villa, wo er Kleidung, Essen und Schulunterricht erhält, eigentlich das beste, was einem Jugendlichen auf der Straße passieren kann. Natürlich ist nichts umsonst im Leben und als Gegenleistung muss er Werbegeschenke verteilen. Doch wegen eines Zwischenfalls behält Dorian ein solches Werbegeschenk und wird von dem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt.

Meine kurze Meinung
Am Anfang kam ich nicht besonders gut rein ins Buch und ich musste mich wirklich dazu hinreißen weiterzulesen. Doch danach wurde es immer spannender und die ganzen neuen Ereignisse haben mich ans Buch gefesselt.



Elanus
von Ursula Poznanski

Inhalt
Jona hat eine Drohne gebaut, mit Mikrofon und Kamera ausgestattet. Es ist klein, es ist leise, es sieht alles. Fasziniert von seinem eigenen Forschungsprojekt spioniert er seine Mitmenschen aus. Nichts bleibt ihm verborgen, kein Geheimnis ist vor ihm sicher. Als er jedoch etwas erfährt, was besser unentdeckt geblieben wäre, schwebt er plötzlich in tödlicher Gefahr.

Meine kurze Meinung
Das Buch hat mich wirklich in den Bann gezogen und hatte einen Spannungsbogen, der bis zum Ende anhielt. Das aktuelle Thema passte gut zur gesamten Geschichte und hat teilweise zum Nachdenken angeregt. Da auch der Schreibstil sehr schön zu lesen war, war es alles in einem ein sehr spannendes Buch mit interessanter Geschichte.



Die Dämonenakademie
von Taran Matharu

Inhalt
Seitdem Flechter denken kann, lebt er in einem Dorf Namens Pelz und muss sich damit zufrieden geben, der Außenseiter zu sein. Bis er eines Tages ein Buch geschenkt bekommt und erkennt, dass er Dämonen beschwören kann. Genaugenommen einen Feuer spuckenden Salamander. Fletcher kommt an die Dämonenakademie, wo er lernen soll, seine Fähigkeiten zu beherrschen und zu verbessern. Für Fletcher und sein Dämon beginnt ein großes Abenteuer.

Meine kurze Meinung
Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen und der Schreibstil hat mich an der Welt von Fletcher teilhaben lassen. Freundschaft und Macht standen oft im Mittelpunkt und wurden auf eigene Art und Weise fortgesetzt. Es war ein spannendes Buch mit einigen stellen zum Schmunzeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen