Sonntag, 23. Juli 2017

[Rezension] Mein schönes falsches Leben von Hilary Freeman

Titel: Mein schönes falsches Leben
Autor: Hilary Freeman
Verlag: Loewe
Seitenzahl: 336
Erscheinungsdatum: März 2017
Genre: Jugendbuch
Preis: 14,95€ / Broschiert

Inhalt
Als Ella eines Morgens aufwacht, hat sich plötzlich alles in ihrem Leben verändert. Ihre Haare sind einige Zentimeter gewachsen, plötzlich ist sie Einser-Schülerin und ihre Eltern haben sich doch nicht getrennt. Auch, wenn alles nicht allzu schlecht klingt, ist es für Ella ein wahrer Albtraum. Ihr Freund weiß nicht mehr, dass sie schon seit mehreren Jahren zusammen sind und ihre beste Freundin erkennt sie gar nicht mehr wieder. Verzweifelt versucht sie herauszufinden, was in jener Nacht geschehen ist, wo sich ihr Leben verändert hat. Aber eins weiß sie sicher, sie will ihr altes Leben zurück.

Dienstag, 18. Juli 2017

[Rezension] Die Schule der Nacht von Ann A. McDonald

Titel: Die Schule der Nacht
Autor: Ann A. McDonald
Verlag: Penhaligon
Seitenzahl: 445
Erscheinungsdatum: 22.05.2017
Genre: Roman
Preis: 19,99€ / Gebunden

Inhalt
Cassandra Blackwell erhält eine Nachricht mit folgendem Inhalt "Du kannst dich nicht für immer vor der Wahrheit verstecken. Bitte komm zurück, und bring alles zu einem guten Ende." Mit im Päckchen war ebenfalls noch ein altes Foto ihrer verstorbenen Mutter, die eine schwarze Robe der Oxford University trägt. Somit beschließt sie nach England zu reisen um mehr über die Vergangenheit ihrer Mutter zu erfahren. Dabei entdeckt sie eine Welt voller Traditionen und Privilegien und merkt, dass hier eine dunkle Macht am Werk ist, die mit der geheimen Gesellschaft, die sich 'die Schule der Nacht' nennt, verbunden ist.